Impressum | Copyright © 2012 Reiner Becker Architekten BDA
  • =2356
    1
  • =2358
    2
  • =2359
    3

WIMAT Hochschule Aschaffenburg

Neubau Wirtschaftsingenieurwesen/Materialtechnologie (WIMAT) und Neubau für den Technischen Dienst und das Rechenzentrum der Hochschule Aschaffenburg

Die Erweiterung des Campus ist wie die vorhandene Struktur geprägt durch die Erschließung einer internen Ringstraße, welche beidseitig durch Bebauung gefasst wird.
Das Thema des vierseitigen ehemaligen Kasernenhofes, der heute den Campuscharakter ideal widerspiegelt wird in der Erweiterung wieder aufgenommen. Hierdurch wird die Bedeutung der Mittelachse des Gesamtcampus gestärkt.
Die Neubauten des WIMAT und des Technischen Dienst/Rechenzentrum sind straßenbegleitend entlang der weitergeführten inneren Ringerschlie¬ßung angelegt. Durch den Versatz der beiden Gebäude entlang der Fortsetzung der inneren Ringstraße entsteht an der neuen Pforte eine Torsituation, die eine Aufweitung erfährt wenn man den Campus betritt.
Das Gebäude des Technischen Dienst/Rechenzentrum fasst im Nordwesten den Straßenraum der Flachstraße, im Südosten bildet es mit dem gegen¬überliegenden WIMAT einen Straßenraum mit einem fast intimen Charakter. Hier befinden sich folgerichtig die sich gegenüberliegenden Eingänge der beiden Gebäude. Die Rückseite des WIMAT hat einen weiteren Eingang von Südosten, der sich zu der neugestalteten Grünfläche öffnet. Durch die beiden Neubauten entsteht ein in sich stimmiges, ruhiges, städ¬tebauliches Bild welches nicht erweitert werden muss aber alle Möglichkei¬ten einer Erweiterung offen lässt