Impressum | Copyright © 2012 Reiner Becker Architekten BDA
  • 772=548
    1
  • 772=549
    2
  • 772=776
    3
  • 772=777
    4
  • 772=778
    5

Bibliothek Fachhochschule Brandenburg

Die Ästhetik der denkmalgeschützten ehemaligen Remise ist geprägt durch eine Tragstruktur aus gusseisernen Stützen, Sandsteinkapitellen und Kreuzgewölben. Durch Freistellen und sensibles Ergänzen dieser Struktur wurde die Grundlage des Entwurfes geschaffen. Die Fassade hingegen, die durch Aufstockung des Gebäudes in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderte ihre Proportion verloren hatte, wurde deutlich verändert. Die kleinen Fenster im Erdgeschoss wurden durch größere Elemente ersetzt, so dass ein Sockelgeschoss ablesbar wurde, dass die Fassade eindeutig gliedert. Das Winkelgebäude wurde klar gegliedert: ein Haupt- und ein Nebenflügel. Der Hauptflügel wurde durch völligen Verzicht auf Einbauten und Trennwände flächig betont. Hier kommt die bemerkenswerte Ästhetik der Tragstruktur deutlich zur Geltung. Es entstanden der großzügige Foyerbereich, die darauf folgende Freihandzone und der im Obergeschoss liegende Lesesaal mit einem großen Oberlichtband. Im Westflügel wurden sämtliche Funktionen untergebracht, die nur geringen Raumbedarf benötigen. Das Ergebnis ist ein sensibel saniertes Gebäude, in dem die neue Nutzung mit der vorhandenen Struktur eine Symbiose eingeht.

+